Bei der Auswahl der richtigen Art von Outdoor-Sitzsäcken für Ihren Hinterhof, Terrasse, Deck oder Balkon, gibt es mehrere Dinge zu beachten.

Der verfügbare Geldbetrag ist immer entscheidend, ebenso wie das Komfortniveau, die Größe, die Qualität, die Farboptionen, der Stoff und viele andere Details, die im Vordergrund Ihres Entscheidungsprozesses stehen sollten.

Aber selbst wenn man die Fakten hat, wird eine Entscheidung nicht automatisch getroffen. Die heute verfügbaren Produkte können endlos erscheinen, was es schwierig macht, zu entscheiden, wo man anfangen soll.

In der heutigen Welt wäre es schwer, einen besseren Laden zu finden als Amazon. Die endlosen Produkte, die auf Knopfdruck erhältlich sind, die verschiedenen Optionen und der meist niedrigere Preis schlagen nicht nur die meisten Einzelhändler, sondern auch den Versand mit Amazon Prime.

Der einzige Nachteil ist, dass Sie das Produkt vor dem Kauf nicht physisch sehen können, was diesen Blog in den Fokus rückt.

Hier finden Sie eine begrenzte Auswahl der besten Outdoor Sitzsäcke, die bei Amazon erhältlich sind. Jeder einzelne Outdoor Sitzsack ist eine bequeme, entspannte Gelegenheit, die sich ideal zum Entspannen in die Sonne zu legen.

Kriterien für diese Auswahl sind nicht nur hervorragende Amazon-Kundenbewertungen, sondern auch mein persönlicher Geschmack und meine Präferenz. Kurz gesagt, das sind Produkte, die ich kaufen würde oder bereits habe, und die ich einem Freund empfehlen würde.

Mädchen liegt draußen in Blumen
Mit einem Outdoor Sitzsack müsste dieses Mädchen sich nicht mitten in die Wiese legen…

DER SUNBRELLA OUTDOOR SITZSACK

PROS:
-Einzigartiger Stil & UV-tolerant

CONS:
-Versandkosten

 

Der Sunbrella Indoor/Outdoor Sitzsack ist ein charmant einzigartiger Outdoor Sitzsack, der sich fast überall einfügt.

Seine runde, birnenförmige Form (mit einem Durchmesser von 30 Zoll und einer Höhe von 30 Zoll) ist ideal für den Pool-, Balkon- oder Terrassenbereich – mit einem minimalen Platzbedarf und einem bequemen Sitzplatz.

Der doppelt genähte Stoff des Sunbrella ist “UV-beständig” und hält Hitze stand – für den Einsatz in den Sommermonaten.

Im Inneren bieten Polystyrolbohnen eine Polsterung für den Stuhl und können mit Hilfe eines automatischen Reißverschlusses leicht ausgetauscht oder wiederbefüllt werden.

Während es für eine einfachere Reinigung sorgen würde, wenn der Stoffbezug abnehmbar wäre und eine Innenhülle die Polsterung zusammenhielt, ist diese Funktion bei Outdoor-Bohnenstühlen in dieser Preisklasse nicht üblich.

Die Sunbrella-Listen kosten etwa 120 Dollar, der Versand kostet zusätzlich 40 Dollar. Dieses kann Pause zu einigen geben, wenn sie das rückenlose Design dieses im Freienbohnen-Sackstuhls betrachten.

Dennoch handelt es sich um ein funktionales Konversationsstück, das für sich allein oder in Verbindung mit alternativ gestylten Sitzsäcken großartig aussieht und sicherlich jeden Ort beleben wird.

Begrenzte Rezensionen geben dem Sunbrella eine perfekte 5 von 5 Sternen, aber ich sehe dies als ein kostenloses Stück und nicht als den Hauptsessel, den man sich in einem sonnigen Lounge-Bereich wünschen würde. Und aus diesem Grund gebe ich dem Sunbrella Outdoor Sitzsack 4 von 5 Sternen.

 

DER JAXX JUNIPER OUTDOOR SITZSACK

PROS:
-Style & Garantie/Gewährleistung

CONS:
-Farbliste & Preis

 

Der Jaxx Juniper Outdoor Sitzsack ist der idealeSitzsack für diejenigen, die sich einfach im Komfort der Sonne entspannen wollen.

Der konturierte, hochgezogene Stil ist etwas, das Sie in den meisten Indoor-Bohnenstühlen schwer zu finden sein werden, und präsentiert die perfekte Mischung aus Komfort und Form – ideal zum Lesen, Arbeiten an Ihrem Tablett, Bräunen oder einfach nur zum Entspannen. Der strapazierfähige Polyestergewebebezug ist bequem und widerstandsfähig gegen Ausbleichen und Wetter.

Im Inneren gibt ein Innenraum aus reiner Polystyrol-Perle diesem Outdoor Sitzsack ein Plüschgefühl, das bei normalem Gebrauch der Kompression widersteht.

Darunter schützt ein Allwetterboden vor Witterungseinflüssen und erhöht die Stabilität und schützt den Bohnensackstuhl vor abrasiven Oberflächen.

Der Jaxx Juniper Outdoor-Bohnenstuhl hat Abmessungen von 36 Zoll x 30 Zoll x 28 Zoll und schafft so eine großzügige Sitzfläche, ohne Ihren Außenlebensbereich zu dominieren.

Das einzigartige Design dieses Outdoor-Bohnenstuhles passt gut zu anderen Stilrichtungen (ich schaue dir Sunbrella an), kann aber auch alleine stehen und ist perfekt für den Pool.

In der Tat, die einzigen wirklichen Nachteile sind die Tatsache, dass die Abdeckung nicht abnehmbar ist, was einige potenzielle Probleme bei der Reinigung verursacht, und der Preis (mehr dazu in einer Minute).

Der Jaxx Juniper Outdoor-Bohnenstuhl ist auf Amazon.com in einer Vielzahl von Farbvarianten erhältlich, befindet sich aber nicht alle zentral auf einer Produktseite.

Stattdessen wird jede Farbe (Taupe, Weiß, etc.) als separates Produkt und mit unterschiedlichen Preisen aufgelistet, was die Wahl nur ein wenig erschwert, wenn Sie den Jaxx Wacholder genauso mögen wie ich.

 

Lange Zeit war DMSO als Naturheilmittel nicht mehr im Fokus der Öffentlichkeit, doch in einer Zeit, in der immer mehr auf Naturheilmittel zurückgegriffen wird, erlebt DMSO seine goldene Stunde.
Bereits 1866 entdeckte ein russischer Chemiker die Substanz DMSO, die farblos ist und leicht nach Knoblauch/Bärlauch riecht. Die ölige Substanz, gefriert und kristallisiert bei 18,5 Grad Celsius und wandelt sich bei höheren Temperaturen in den flüssigen Aggregatzustand. Dr. Alexander Michailowitsch Saizew (1841 – 1910) forschte in diesem Bereich und kam zur Erkenntnis, dass diese Substanz mit verschiedenen Chemikalien als Transportmatrix oder Lösungsmittel ihren Einsatz finden kann.
Auch andere Forschungszufälle wie z.B. durch die Chemiker Dr. Robert Herschler und der Chirurg Dr. Stanley Jacob ließen den DMSO Fortschritt für den menschlichen Körper zu.

Dimethylsulfoxid, abgekürzt DMSO, ist ein Wirkstoff aus der Gruppe der Antiphlogistika. DMSO ist eine kleinmolekulare, organische Schwefelverbindung.
Dieser Wirkstoff wurde früher aus Holzbestandteilen während des Prozesses der Zellstoff-und Papierherstellung gewonnen. Heute steigt der Bedarf an DMSO stark an, sodass auf industrielle Herstellungsverfahren zurückgegriffen werden muss. Diese Herstellungsverfahren garantieren eine höhere Reinheit des Dimethylsulfoxid. DMSO, pharmazeutisch zertifiziert, ist als DMSO Ph.Eu. deklariert und freiverkäuflich.

Erreicht DMSO den menschlichen Körper, wird der Wirkstoff teilweise in die organische Schwefelverbindung MSM umgewandelt. Nur 1 Prozent des zugeführten DMSO wandelt sich in die Ursprungsform Dimethylsulfid zurück. Erkennbar ist dieser Prozess an einem ungewöhnlichen Geruch, der typisch für Sulfide ist. Menschen scheiden den Geruch über die Atemluft aus, die als faulig oder austernartig beschrieben werden kann.

 

Therapeutische Anwendungsgebiete

DMSO wird oft als Dachstoff bezeichnet. Bei DMSO erfolgt eine Vereinigung verschiedener Wirkstoffe unter einem Dach.
Dimethylsulfoxid wird bei rheumatischen Erkrankungen, bei Schmerzen und Entzündungen, während der therapeutischen Behandlungen von Sportverletzungen, bei verschiedenen Hauterkrankungen und andere organische Störungen.
Zu den rheumatischen Erkrankungen gehören die Sklerodermie, Athrose/Athritis und Schleimbeutelentzündungen. Zu den Schmerzen und Entzündungen zählen allgemeine Entzündungs-und Schmerzzustände, Phantomschmerzen und Trigeminusneuralgie. Sportverletzungen sind beispielsweise Gelenk-und Muskelschmerzen, Bänderrisse oder Verstauchungen. Auch Hauterkrankungen wie Akne, Warzen, Brandblasen, Gürtelrose, Narbengewebe und Wunden werden mit DMSO behandelt. Aber auch Schnupfen, Schilddrüsenentzündungen oder eine chronische Darmentzündungen sind Anwendungsgebiete.
Die Substanz wird in Form von Salben, Gelen, Ölen , Sprays und Infusionen verabreicht.

Vor- und Nachteile der Anwendung von DMSO

Die Vorteile von DMSO sind vielfältig. DMSO gilt als Penetrationsförderer, was bedeutet, dass es die Aufnahme von anderen Wirkstoffen in die Haut ermöglicht. DMSO hat somit eine so genannte Schlepperfunktion. Verschiedene Wirkstoffe können leichter in den Körper gelangen und tief in Zellstrukturen einzelner Organe vordringen.

DMSO kann zur äußerlichen Anwendung auf die Haut verwendet werden und baut Schwellungen und Entzündungen ab.
Es bindet freie Radikale und Toxine. Dabei bleibt ein gewisses Maß an Oxidation vorhanden, was wichtig ist für den menschlichen Organismus. DMSO sucht gezielt nach freien Radikalen und verhindert damit die zellschädigende Wirkung.
Ein weiterer Vorteil ist seine wachstumshemmende Wirkung bei Pilzen, Bakterien und Viren. Auch Juckreiz kann gelindert werden. Durch DMSO kann die Muskulatur gelockert werden, sodass ein Entspannungszustand erreicht werden kann. DMSO wirkt gefäßerweiternd, was die Durchblutung positiv beeinflusst und fördert.

DMSO hat jedoch auch Nachteile, die erläutert werden müssen. Entscheidend bei DMSO ist die richtige Dosierung und Anwendung. Je nach Anwendungsgebiet muss die Dosierung ausgetestet werden.
Wie bereits beschrieben, kommt es bei dem Gebrauch von DMSO zu einem vorübergehendem fauligen und austernartigem Mundgeruch. Auch Hautirritationen wie Rötungen, Brennen oder Jucken sind möglich.
Es sollte nicht mit toxischen Substanzen vermengt werden, da auch diese leicht in den menschlichen Körper gelangen können.

Die Substanz ist in der Naturheilkunde bekannt und erlebt heute seine Auferstehung. In vielen Anwendungsgebieten kann DMSO unterstützend eingesetzt werden. Dabei ist jedoch auch der Rat der Experten zu befolgen. DMSO sollte nie nur der einzige Behandlungsweg sein. Richtig dosiert und unter fachmännischer Begleitung angewendet, kann DMSO ein Verfahren sein. Umstritten ist die Behandlung von Krebs und Aids mit DMSO. Dringend ist von diesem Behandlungsweg abzuraten. Durch diese Propaganda gerät die Substanz in Verruf, die mit großer Sicherheit für ausgewählte Erkrankungen sinnvoll sein kann, aber durch dubiose Machenschaften ihren Glanz in der Naturheilkunde verliert.

 

Jeder kennt es: im Alltag wird unsere Haut strapaziert. Die Sonne, Sport, Ernährung und auch die Genetik spielen dabei ebenfalls eine große Rolle. Um die Haut zu schützen und zu pflegen, müssen wir alle früher oder später zu einer Creme greifen. Sonst riskiert man Falten und kleine Schäden, die sich nicht mehr rückgängig machen lassen. Gerade bei der Reinigung muss im Anschluss für einen Feuchtigkeitsausgleich gesorgt werden. Hier gibt es die richtigen Tipp für eine gesunde Haut.

 

Die richtigen Inhaltsstoffe helfen der Haut bei der Regeneration

Zu den besonders rückfettenden Inhaltsstoffen zählen Aloe Vera, Kollagen, Glycerin, Nachtkerzenextrakt oder auch Harnstoff. Aber keine Angst, alle diese Stoffe sind heutzutage in Cremes verarbeitet und können bei regelmäßiger Pflege zu einer gesunden Haut beitragen. Allerdings sollte man zuvor wissen, zu welchem Hauttyp man zählt. Denn junge, fettige Haut benötigt eine andere Pflege als zum Beispiel eine Mischhaut oder reife Haut.
Man sollte generell auf zu viele Peelings und auf alkoholhaltige Pflegeprodukte verzichten.
Eine Creme sollte auf die individuellen Bedürfnisse und Probleme der Haut abgestimmt sein. Somit ist eine Pflegecreme immer sorgfältig auszuwählen.

 

Eine Tagescreme mit LSF kann ebenfalls unterstützen / Nachtcremes sind nützlich

Es ist immer eine gute Idee, eine Tagescreme mit einem Lichtschutzfaktor (LSF) zu verwenden. Denn auch die Sonneneinstrahlung kann die Haut nachhaltig schädigen. In der Nacht kann eine besonders pflegebedürftige Haut durch eine rechhaltige Nachtcreme unterstützt werden. Beides kombiniert kann sogar die Hautalterung in einem gewissen Maße stoppen. Die richtige Pflege ist hier das A und O.

 

 

Mit Hautpflege ist nicht nur das Gesicht gemeint

Bei all der Pflege und den speziellen Cremes sollte man niemals das Eincremen des Körpers vergessen. Gerade Stellen wie Schienbeine, Ellenbogen und der Oberkörper benötigen viel Feuchtigkeit. Am Besten kann man diese Pflege nach einer Dusche oder nach einem Bad auftragen. Denn wenn die Haut noch leicht feucht ist, kann die Haut besonders gut die Inhaltsstoffe aufnehmen. Die richtige Hautpflege ist generell eine Frage der Gewohnheit. Wer sich täglich eincremt, der wird auch weniger Beschwerden in Form von rissiger Haut oder Spannungsgefühlen haben. Besonders gefährdet sind übrigens Körperstellen, mit wenig Feuchtigkeitsanteil. Dazu zählen vor allem die Schienbeine. Dennoch ist eine Überpflege auch nicht das Richtige. Hier muss die persönliche Balance gefunden werden. Hier gilt einmal mehr: richtig ist, was einem gut tut.

Was macht eine gute Creme aus?

Sicherlich könnte man jetzt Unmengen an Studien und Tests durchlesen. Es gibt auf diese Frage allerdings keine allgemeingültige Antwort, die für alle Menschen und deren Haut zutrifft. Denn eine gute Creme nimmt einem das Spannungsgefühl und die Haut sollte sich danach einfach gut anfühlen. Das ist also ein subjektives Gefühl und wird bei den Produkten von jedem anders erlebt. Deshalb kann man sich ruhig an verschiedenen Cremes versuchen. Um ein paar Anregungen zu bekommen, kann man die Internetseite https://www.creme-top20.de/ besuchen. Dort werden die 20 besten Cremes aufgezählt. Sicherlich muss man eine Creme selbst ausprobiert haben, um die Wirkung vollständig beurteilen zu können. Dennoch können diese Empfehlungen bei der Auswahl der zukünftigen Lieblingscreme zu helfen.

Ein Vorteil ist weniger Stress

Ketose macht keinen Stress, sondern verbessert durch den Verzicht von Kohlenhydraten sogar die Gehirnfunktion und stärkt den Zellschutz. Dazu schützt sie vor oxidativem Stress und vor Krankheiten wie Depressionen oder Demenz.
Manch einer berichtet am KETO-Fieber zu leiden und zwar an Kopfschmerzen, Übelkeit, Schlafstörungen und üblichen Erkältungsbeschwerden. Allerdings sagen Experten dass genau das ein erfolgreiches Zeichen für die Ernährungsumstellung auf Ketogenic ist.

Nachteile und Neutralitäten

Muskeln leiden unter zu schnellem Körperabbau, weshalb es wichtig ist, Eiweiß und Kohlenhydrate zuzuführen, aber in Bezug auf ein besonderes Trainingsprogramm. Und in dem Fall müssen die Muskelfasern nicht leiden und der Trainingskonvers und Muskelabbau ist auch nicht als negativ zu betrachten. Die Muskelfasern zeigten hier mehr Stärke und wurden gesünder. Dadurch konnten sie sich sodann auch besser regenerieren. Das bedeutet: Ketogene Diät JA, aber nicht zu lange.
Die Vitalität muss sich auf die neue Diät einstellen. Das ist im ersten Moment schwierig. Wie alles im Leben. Mit der Zeit schafft der Körper, sich an die neue Essgewohnheit zu gewöhnen.

Für den perfekten Körper…
…ist die Glukose der Fettburner schlechthin.

Cannabidiol für den Fettabbau?

CBD Öl kann als Appetithemmer in Frage kommen. Das Öl soll zwei bis drei Mal täglich genommen werden und wird direkt unter die Zunge getropft. 10 Milliliter CBD-Öl von DM z.B. kosten etwa 29€. Das CBD-Öl beruhigt, ist gut bei Stress und Überbelastung, Nervosität und Beklemmungen. Zudem beruhigt und entspannt es. Also rundum ein gutes Produkt für die Schlankheitskur und Unterstützung neben Sport.

Muskelaufbautraining

…dient der Körperstraffung. Neben der Fettverbrennung wird das Herz-Kreislauf-System angekurbelt. Dabei taucht der Begriff des Skinny Fat auf, der sich mit dem Körper im nicht straffen Zustand und mit dem Muskelaufbau beschäftigt. Genau genommen bedeutet dass der Körper innerhalb der Diätphase ein Muskelaufbautraining benötigt, weil er Fett verbrennt und gleichzeitig die Muskelmasse nachlässt. Wer das nicht will und hinterher nicht wie ein sog. Schlaffi aussehen will, der benötigt Muskelaufbautraining. Neben den einzelnen Methoden sind aber Fakten zu berücksichtigen, die sich auf den Körper von Männern und Frauen jeweils beziehen. Dazu kommen Hinweise, die stets vergessen werden und die hier an der Stelle zum Diätprogramm aufgelistet werden.
Für Frauen ist es aufgrund ihres Hormonhaushaltes und weniger Testosteron schwieriger eine Muskelmasse aufzubauen. Dennoch gilt für Mann und Frau das gleiche Training für`s gute Aussehen: 1-2 Mal pro Woche ins Fitnessstudio und sich gut ernähren. Um den Muskelaufbau entsprechend zu steuern, muss das Training mit der erwähnten Ernährung von Eiweiß und Nährstoffen gesteuert werden. Nur so kann der Widerstand des Muskelwachstums entstehen und bei der Diät keine Erschlaffung der entsprechenden Partien gesteuert werden. An der Stelle muss auch im Blick stehen viele Muskeln zu trainieren, denn je mehr Muskelmasse entsteht desto mehr Fettverbrauch findet sich ebenfalls an der Stelle und der Anteil von Energie und Verstoffwechselung ist somit ebenfalls entsprechend hoch. Die Reserve die hierbei vergessen wird ist der positive Nebeneffekt des Muskelwachstums, der sich besonders in regenerativen Phasen zeigt. Also: Ran ans Training. Denn die Fitness sollte neben der Diät in keinem Fall vergessen werden.

 

Wussten Sie, dass die Ausübung der alten Kunst des Feng Shui im Zimmer Ihres Kindes Glück und Erfüllung in jedem Aspekt ihres Lebens fördern kann? Die bewusste Einrichtung des Raumes nach Feng Shui-Prinzipien kann auch eine beruhigende Flucht aus dem Chaos der sie umgebenden Welt sein.

Die Orte, an denen du die meiste Zeit verbringst, haben einen tiefen Einfluss auf deine Lebenseinstellung. Die Förderung von gutem Feng Shui (ausgeprägter Fung-Schway) in Ihrem Zuhause hilft, eine positive Lebensgeschichte mit sinnvollen, zielgerichteten Anpassungen des Raumes zu schaffen, die zu einem nährenden Gefühl von Fluss, Komfort und Leichtigkeit führen.

Letztendlich hilft Feng Shui Ihrem Kind, sich leichter den Herausforderungen des Lebens zu stellen und seine begehrtesten Ziele zu erreichen.

Die Umgebung eines Kindes bildet dabei keine Ausnahme; in der Tat ist Feng Shui in der Kindheit unerlässlich, denn es kann sich so positiv auf die ersten Schritte eines Kindes zu einem glücklichen und erfolgreichen Lebensweg auswirken.

Beginnen Sie hier: Das Schlafzimmer

Da Ihr Kind so viel Zeit in seinem oder ihrem Schlafzimmer verbringt, empfiehlt Feng Shui, zuerst hier Anpassungen vorzunehmen. Wenn Sie das Schlafzimmer Ihres Kindes dem ruhigen Spielen, Schlafen und Träumen widmen, wird es ihm helfen, sich zu entwickeln und zu seinem vollen Potenzial zu wachsen.

Wie man mit Feng Shui im Kinderzimmer ein positives Chi kreiert:
Reduzieren Sie die Unordnung – Es ist schwer zu schlafen oder sich zu konzentrieren, wenn Sie von Spielzeug umgeben sind oder die Bücher zufällig aus dem Bücherregal fallen. Ein organisiertes Zimmer ist unerlässlich für ein gutes Feng Shui im Zimmer Ihres Kindes. Außerdem sind Ihre Kinder in der Lage, kreativer zu sein und ihre Fantasie zu entfalten, wenn sie weniger Spielzeugauswahlen haben.

Richtige Bettenaufstellung – Für den besten Schlaf und das beste Gefühl der Kontrolle sollte das Bett in die Befehlsposition gestellt werden. Diese Platzierung versetzt den Schläfer in die größte visuelle Kontrolle des Raumes: Diagonal gegenüber und zur Türöffnung ist am besten. Gerade für Kleinkinder ist es von Vorteil, wenn man eine Seite des Bettes an einer Wand hat, um ein Gefühl der Sicherheit und des Schutzes zu vermitteln. (Dies ist nicht der Fall bei älteren Kindern und Erwachsenen, die auf beiden Seiten des Bettes viel Platz benötigen.) Zudem ist als Alternative auch ein Sitzsack für Kinder immer eine gute Idee, um eine Gelegenheit für Erholung und Entspannung bereitzustellen.

Ruhige Wandfarben – Sanftes Blau und Grün fördern das Wachstum und schaffen eine ruhige Atmosphäre. Die Verwendung von Grundfarben und aggressiven Mustern auf ein Minimum zu reduzieren, wird dazu beitragen, ein positives Feng Shui im Zimmer Ihres Kindes zu schaffen.

Ein gut dimensionierter Spiegel – Für ein Kind kann ein Spiegel helfen, ein gutes Selbstwertgefühl zu fördern. Ein großzügig dimensionierter Spiegel sollte zumindest die obere Hälfte ihres Körpers in seiner Ganzheit widerspiegeln: kein gebrochenes, gebrochenes oder antiquiertes Glas, das einen weniger positiven Eindruck hinterlassen könnte, bitte!

Minimale Elektronik – Das Technologiezeitalter hat seinen Weg in jeden Teil des Lebens gefunden und kann im Kinderzimmer besonders invasiv sein. Die negativen Auswirkungen einer Überbeanspruchung der Elektronik reichen von Angst und Stress bis hin zu Krankheiten und Nervenschäden. Ein Fernseher erzeugt Yang-Energie in einem Raum, der Yin sein muss. Die harte Oberfläche reflektiert Licht und Lärm, und scharfe Ecken reduzieren das weiche Gefühl im Raum. Wenn Sie sie in den Raum lassen, sollten Fernseher, Computer und Videospiele mindestens 36″ vom Kopf und den Füßen Ihres Kindes entfernt sein, während es schläft, da dies die Hauptkanäle sind, über die Energie in unseren Körper gelangt.

Beseitigen Sie “Giftpfeile”.
Zu guter Letzt solltest du auf “Giftpfeile” achten. Im Feng Shui beziehen sich Giftpfeile auf scharfe Ecken, die aus nächster Nähe auf Ihr Kind zeigen und ein Gefühl von Druck und Stress erzeugen. Giftpfeile können alles stören, vom guten Schlafen bis hin zur Entwicklung guter Lerngewohnheiten.

Gibt es zum Beispiel einen Nachttisch in der Nähe des Bettes Ihrer Tochter, dessen scharfe Ecken auf ihren Kopf zeigen, während sie schläft? Wenn ja, ersetzen Sie entweder den Nachttisch durch einen mit abgerundeten Kanten oder decken Sie den Nachttisch mit einem Stück Stoff ab, um die Wirkung der Pfeile abzuschwächen.

 

Die Deutschen waren letztes Jahr schockiert, als sie in einer internationalen Studie als die dicksten der EU eingestuft wurden. Eine anschließende deutsche Überprüfung ergab die demografische Gewichtsverteilung des Landes. Nun zeigt eine neue Studie das Ausmaß des Problems.

Laut einer neuen Studie über Essgewohnheiten im Land steht Deutschland im Kampf gegen die Ausbuchtung eher vor einer ersten Herausforderung. Die Umfrage ergab, dass mehr als die Hälfte aller Deutschen zu dick war, zwei Drittel aller Männer und 51 Prozent der Frauen waren offiziell übergewichtig.

In einer weiteren schockierenden Offenbarung hat die National Consumption Study gezeigt, dass 10 Prozent der deutschen Mädchen unter 17 Jahren untergewichtig waren und nicht genug zu sich nahmen, um gesund zu bleiben.

Die Studie zeigte, dass der Unterschied zwischen dem Konsum von Männern und Frauen auffällig war. Während fast ein Drittel der 18- bis 29-jährigen Männer übergewichtig war, war jede zehnte junge Frau zu dünn.

Deutsche leiden an kalorischer Ignoranz

Es zeigt auch, dass die Mehrheit der Deutschen sehr wenig darüber weiß, was sie essen und welche Auswirkungen die Nahrung auf ihren Körper hat. Nur 10 Prozent der Befragten wussten, wie viele Kalorien sie täglich brauchten oder wie viele sie konsumierten.

Die Zahlen der Studie basieren auf dem Body-Mass-Index (BMI) einer übergewichtigen Person zwischen 25 und 30. Dieser BMI wird berechnet, indem das Körpergewicht einer Person durch das Quadrat ihrer Körpergröße dividiert wird. Je höher der BMI, desto höher ist das Risiko, dass die Person an einer Krankheit wie Diabetes oder Herzkrankheiten erkrankt.

In einem separaten Bericht in der Stuttgarter Zeitung heißt es, dass jeder fünfte Deutsche einen BMI von über 30 hatte.

Über 20.000 Deutsche zwischen 14 und 80 Jahren nahmen an der National Consumption Study teil und informierten über Essverhalten, sportliche Aktivitäten, Einkaufspraktiken und Lebensstil.

Kinder

Laut der Studie sind 15,4 Prozent der Kinder zwischen 3 und 17 Jahren übergewichtig oder fettleibig. Das ist ein ähnlicher Prozentsatz wie vor mehr als einem Jahrzehnt.

Obwohl Übergewicht oder Fettleibigkeit hoch sind, fanden die Forscher positiv, dass der Aufwärtstrend gestoppt ist. Gleichzeitig sagen sie, dass die Tatsache, dass die Pegel so hoch bleiben, keinen Raum für Selbstzufriedenheit gibt.

Fast die Hälfte der Kinder, die als Kind übergewichtig oder fettleibig waren, blieb im Teenageralter, so die Studie. Kinder, die übergewichtig oder fettleibig sind, leiden im Erwachsenenalter auch häufiger an Gewichtsproblemen. Laut den US-amerikanischen Centers of Disease Control (BSC) haben sie auch häufiger langfristige gesundheitliche Probleme und werden gemobbt.

Die Studie ergab auch einen Zusammenhang zwischen den Gewichtsproblemen von Kindern und ihrem sozioökonomischen Status, wobei Kinder aus weniger gebildeten und wohlhabenden Haushalten am stärksten betroffen waren.

Ein weiteres Problem ist mangelnde Bewegung. Nur 22,4 Prozent der Mädchen und 29,4 Prozent der Jungen im Alter von 3 bis 17 Jahren trainierten täglich 60 Minuten, wie von der Weltgesundheitsorganisation empfohlen.

Auch hier spielte der sozioökonomische Status der Familien eine Rolle. Kinder aus sozial benachteiligten Familien sind im Sport deutlich weniger aktiv.

Rauchen

Die Studie ergab auch, dass Jugendliche, die rauchen, dies wahrscheinlich als Erwachsene tun werden. Nur 15 Prozent konnten als Erwachsene aufhören.

Rauchende Mütter haben Auswirkungen auf die Gesundheit von Kindern. Jede neunte Mutter mit Kindern im Alter von 0 bis 6 Jahren raucht. Das ist etwa ein Rückgang von 50 Prozent gegenüber mehr als einem Jahrzehnt zuvor.

Studien belegen, wie groß die Herausforderungen in Deutschland sind

Die letzte Umfrage der Regierung zur Fettleibigkeit in Deutschland, die im vergangenen Mai durchgeführt wurde, besagt, dass rund 37 Millionen Erwachsene und etwa 2 Millionen Kinder in Deutschland übergewichtig waren. Ein Viertel der erwachsenen Deutschen litt an Herz-Kreislauf-Erkrankungen, im Land gab es rund 4 Millionen Diabetiker.

Eine von fünf deutschen Frauen und jeder von sieben Männern litt angeblich an chronischen Rückenschmerzen. Die jährlichen Kosten für die Behandlung ernährungsbedingter Erkrankungen betrugen 70 Milliarden Euro (30,3 Prozent der gesamten Gesundheitskosten Deutschlands).

Die Regierungsumfrage folgte auf eine ähnliche, die 2007 von der Internationalen Vereinigung für die Untersuchung der Fettleibigkeit durchgeführt wurde. Sie stellte fest, dass Deutschland unter den EU-Ländern die meisten übergewichtigen Frauen und Männer hatte. Bei Erwachsenen ergab die Studie, dass 58,9 Prozent der deutschen Frauen übergewichtig waren. 75,4 Prozent der Männer gaben die Waage ab.

Nach Ansicht von Experten sind Bier, fette Speisen und mangelnde körperliche Aktivität die Hauptursachen hinter den wachsenden Taillen der Deutschen, und die Zahl der fettleibigen und übergewichtigen Deutschen entspricht jetzt der der Amerikaner.

Deutschland verfügt über ein breites Spektrum an Ökosystemen: Küsten entlang der Ost- und Nordsee, fruchtbare Ebenen, Hochland, Wälder und die Gebirgsalpen im Süden des Landes. Obwohl die Deutschen von einer Reihe atemberaubender Ökosysteme und Landschaften umgeben sind, leben sie meist in städtischen Gebieten. Rund 86 Prozent der Bevölkerung leben in Städten und haben eine Bevölkerungsdichte von etwa 583 pro Quadratmeter, was weltweit Platz 58 belegt. Deutschland hat auch eine der niedrigsten Geburtenraten der Welt.

Mit 82.293.457 Einwohnern (2018 Schätzung) ist es das 17. bevölkerungsreichste Land der Welt und das bevölkerungsreichste Land der Europäischen Union (62. in der Welt). An zweiter Stelle nur in den USA ist Deutschland auch ein sehr beliebtes Ziel für Migranten. Vier Jahre nach dem Zweiten Weltkrieg wurde Deutschland effektiv in zwei Teile geteilt – in Westdeutschland und in Ostdeutschland – und am 3. Oktober 1990 offiziell wieder vereint.

Das deutsche Klima kann als gemäßigtes saisonales Klima bezeichnet werden und wird von feuchten Westwinden beherrscht. Die nördliche Ausdehnung des Golfstroms, der Nordatlantikdrift, mildert das deutsche Klima und folglich haben die nördlichen und nordwestlichen Küstenregionen ein ozeanisches Klima.

 

Umweltfragen in Deutschland

Wie in vielen Industrieländern hat Deutschland ein erhebliches Luftverschmutzungsproblem, das sich im Gegensatz zu anderen westlichen Ländern in den letzten Jahren verschlechtert hat.

Nach der Atomkatastrophe von Fukushima im Jahr 2011 haben Bundeskanzlerin Angela Merkel und die deutsche Bundesregierung die Abschaffung der Kernkraftwerke des Landes beschlossen. Dafür erlaubte die Regierung den Versorgern, mehr Kohle zu verbrennen, und folglich waren die Luftverschmutzungswerte in den Jahren 2012 und 2013 zwei der höchsten Werte seit den achtziger Jahren.

Neben der Luftverschmutzung hat der jahrzehntelange Tagebau in Ostdeutschland in einigen Flüssen zu erheblichen Wasserverschmutzungen geführt. Während der Tage des Bergbaus waren die Bereiche um die Mine abfließend, aber jetzt, da die Minen nicht mehr in Betrieb sind, ist der Wasserpegel gestiegen und der braune Schlamm füllte die Spree auf, was die Wildtiere in der beliebten Touristenattraktion und das Wildtier zerstörte UNESCO-Biosphärenreservat.

Nach einem Pol von 2018 von Statista waren 36% der Befragten der Meinung, dass die globale Erwärmung das wichtigste Umweltproblem Deutschlands ist. Die zukünftigen Energiequellen und die Luftverschmutzung kamen mit 30% bzw. 27% auf den zweiten und dritten Platz.

Eines der größten umweltpolitischen Diskussionsthemen im Jahr 2018 ist der Rechtsstreit zwischen dem wichtigsten Energieversorger Deutschlands, RWE, und dem BUND, einem deutschen gemeinnützigen Umfeld, das den Wald von Hambach zu verteidigen versucht. Etwa 37% der Elektrizität des Landes wird aus Braunkohle erzeugt, obwohl das Land versucht, diesen Bedarf durch erneuerbare Energien zu ersetzen. Der Hambacher Wald ist 12000 Jahre alt und wurde langsam zerstört, wobei 300 Hektar übrig blieben.

Das Bergbauunternehmen muss den Braunkohlenbergbau auf die Waldfläche ausdehnen, um für die kommenden Jahre den Kohle-Energiebedarf der ständig wachsenden Bevölkerung zu benötigen. Dies würde jedoch bedeuten, dass ein weiterer Teil eines erheblich abnehmenden Waldes geopfert wird.

Das Urteil der Klage ist noch nicht veröffentlicht worden, würde jedoch einen deutlichen Wendepunkt für die Kohleindustrie bedeuten, wenn RWE abgelehnt wird.

 

Umweltpolitik Deutschlands

 

Deutschland ist wie die übrige Welt mit den Folgen der globalen Erwärmung konfrontiert, und das Land ist einer der Weltführer im Kampf gegen CO2-Emissionen.

Eine Anstrengung beinhaltet die Steigerung der Effizienz der Ressourcennutzung. Die Bundesregierung hat sich zum Ziel gesetzt, bei gleichbleibendem Wohlstand weniger Ressourcen zu verbrauchen. Laut einem Bericht aus dem Jahr 2014 wird erwartet, dass der effiziente Einsatz von Rohstoffen im Jahr 2020 doppelt so hoch sein wird wie 1994.

 

Eine saubere Zukunft?

Die Clean-Tech-Innovation in Deutschland ging 2013 aus wirtschaftlichen Gründen deutlich zurück, was die Bedeutung einer gesunden Wirtschaft für saubere Technologien unterstreicht. Entsprechend dieser Beziehung sind die Aussichten für eine saubere Zukunft Deutschlands etwas an die allgemeine Gesundheit der Eurozone gebunden.

Das Beratungsunternehmen Roland Berger Strategy Consultants prognostiziert jedoch, dass grüne Technologien bis 2020 14 Prozent des deutschen Bruttoinlandsprodukts ausmachen werden.

Im Jahr 2017 konnte Deutschland 36% seines Stroms allein mit sauberer Energieerzeugung erzeugen. Dies ist ein deutlicher Anstieg von 4% im Jahr 2016. Dies zeigt ein bemerkenswertes Wachstum im Bereich der erneuerbaren Energien.

 

Laut einer neuen Studie leiden mittlerweile über jeder sechste Student im ganzen Land an einer psychischen Erkrankung.

Die Studie, die letzte Woche von der Barmer-Krankenkasse veröffentlicht wurde, ergab, dass Depressionen, Angststörungen und Panikattacken bei Jugendlichen zunehmen.

Rund 17 Prozent der Studenten, die zuvor als gesund angesehen wurden, sind laut Studie inzwischen von einer psychischen Erkrankung betroffen. Das entspricht fast einer halben Million (rund 470.000) Menschen.

Zwischen 2005 und 2016 stieg der Anteil der 18- bis 25-Jährigen mit psychischen Erkrankungen in Deutschland um 38 Prozent. Diese Zahlen sind im Barmer-Bericht der Studie veröffentlicht.

“Viele Anzeichen deuten darauf hin, dass es in Zukunft deutlich mehr psychisch kranke junge Menschen geben wird”, sagte Dr. Christoph Straub, CEO von Barmer.

“Insbesondere bei Studieninteressierten nimmt der Druck auf die Zeit und die Leistung ständig zu. Finanzielle Sorgen und Zukunftsängste kommen hinzu”, sagte der CEO.

Ein weiteres Ergebnis der Studie ist, dass das Risiko einer Depression unter den Schülern mit zunehmendem Alter signifikant steigt. junge Schüler waren weniger gefährdet als ältere Schüler.

Um mögliche psychische Erkrankungen später zu vermeiden, empfiehlt die Krankenkasse jungen Erwachsenen – insbesondere denen, die bereits unter Depressionen oder Angstzuständen gelitten haben – frühzeitig Online- oder persönliche Ressourcen zu nutzen.

Während mehr als ein Viertel (28 Prozent) der Jugendlichen im Falle einer leichten Depression die Hilfe eines Therapeuten in Anspruch nehmen, sollten viele dies nicht tun. “Aus Scham gehen die Betroffenen oft davon ab, zum Arzt zu gehen”, sagte Straub.

“Wir sehen daher großes Potenzial in Online-Diensten, insbesondere wenn sie anonym sind und auf die Smartphone-Generation eingehen”, fügte er hinzu.

Barmer erforscht nicht nur, wie man Jugendliche mit psychischen Problemen früher erreichen kann, sondern unterstützt auch ein bundesweites Forschungsprojekt, das von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) finanziert wird, und die StudiCare-Studie zur psychischen Gesundheit von Studenten.

Weltweit ist Depression die häufigste Ursache für Erkrankungen und Behinderungen. Laut der WHO leiden derzeit mehr als 300 Millionen Menschen an der Krankheit.

“Mangelnde Unterstützung für Menschen mit psychischen Störungen, gepaart mit einer Angst vor Stigmatisierung, hindern viele daran, Zugang zu der Behandlung zu erhalten, die sie für ein gesundes und produktives Leben benötigen”, schreibt die WHO auf ihrer Website.

Die Barmer-Krankenversicherung stellte anonyme Daten von rund acht Millionen Versicherten für den Abschluss der Studie zusammen. Jedes Jahr hat die jährliche Studie von Barmer einen anderen Schwerpunkt.

Deutschland verfügt über eines der besten Gesundheitssysteme der Welt. Jeder trägt so viel wie möglich individuell bei und kann bei Krankheit, Unfällen und mehr von der Deckung profitieren. Obwohl einige Beschwerden darüber bestehen, dass die Kosten für die Gesundheitsfürsorge hoch sind, sind Sie geschützt, wenn etwas passiert, und insgesamt trägt dies zu einer hohen Lebensqualität bei.

1) Pflichtversicherung gegen freiwillige Versicherung

Pflichtversicherung – Deutsche Unternehmen sind gesetzlich dazu verpflichtet, ihren Mitarbeitern Gesundheitsschutz zu bieten, um ihre Arbeitsfähigkeit sicherzustellen. Für die meisten ist dies eine obligatorische Versicherung, die bei Beginn der Arbeit wirksam wird. Ausnahmen hiervon sind geringfügige oder kurzfristige Beschäftigungsverhältnisse, die unter einen anderen Gesundheitsschutz fallen. Der Arbeitgeber berechnet Ihre Sozialversicherungsbeiträge auf der Grundlage Ihres Einkommens und leitet dann obligatorische Zahlungen für Kranken-, Pflege-, Renten-, Unfall- und Arbeitslosenversicherung in Ihrem Namen an die betroffenen Parteien ab. Als obligatorisch versicherter Mitarbeiter müssen Sie innerhalb von 14 Tagen nach Beginn Ihrer Arbeit einen Leistungserbringer auswählen und Ihren Arbeitgeber entsprechend informieren. Sobald Sie sich registriert haben, erhalten Sie eine Mitgliedschaftsbescheinigung, die Sie Ihrem Arbeitgeber innerhalb dieses Zeitraums vorlegen müssen.

Freiwillige Versicherung – Wenn Ihr Einkommen mehr als € 57, 600 pro Jahr beträgt, können Sie als freiwilliges Mitglied in die Krankenversicherung aufgenommen werden. Um diese Deckung zu aktivieren, beantragen Sie die freiwillige Versicherung innerhalb von drei Monaten nach Arbeitsantritt bei Ihrer Krankenkasse. Wenn Sie Ihre Mitgliedschaftsbescheinigung erhalten haben, teilen Sie diese einfach Ihrem Arbeitgeber mit.

 

2) Die Kraft Ihrer Gesundheitskarte

 

Alle Leistungen Ihrer Krankenversicherung können mit einer elektronischen Gesundheitskarte bezahlt werden. Sie erhalten diese Karte per E-Mail, sobald Ihre Mitgliedschaft beginnt. Um mit der Anwendung zu beginnen, unterschreiben Sie es und legen Sie es bei Bedarf vor, z. B. wenn Sie einen Arzt aufsuchen, Rezepte kaufen, das Krankenhaus besuchen und vieles mehr. Diese Karte gewährleistet, dass Sie vor Ort eine Behandlung erhalten. Wie oben erwähnt, wird der Krankenversicherer von Dienstleistern direkt in Rechnung gestellt, ohne dass Ihnen Kosten entstehen. Ausnahmen treten auf, z. B. wenn Sie ein Rezept mitbezahlen müssen. Die Selbstbehalte liegen zwischen 5 und 10 Euro.

 

3) Ihre Wahl der Dienstanbieter

Einer der besten Teile des deutschen Gesundheitssystems ist, dass Sie frei entscheiden können, welchen Zahnarzt, Arzt, Krankenhaus usw. Sie besuchen möchten. Sie müssen lediglich vorab sicherstellen, dass sie von den gesetzlichen Krankenversicherungsbehörden autorisiert sind, um die Zahlung für gedeckte Behandlungen zu verlangen. Wenn Sie einen nicht autorisierten Anbieter auswählen, sind Sie selbst für diese Kosten verantwortlich.

 

4) Wenn Sie krank werden

 

Wenn es Ihnen nicht gut geht und Sie eine schwere Erkältung oder Grippe haben, müssen Sie möglicherweise zu Hause bleiben, um sich auszuruhen und Ihre Krankheit nicht auf Ihre Kollegen zu verteilen. Normalerweise, wenn Sie nur einen Tag verpassen, können Sie Ihren Arbeitgeber ohne weitere Maßnahmen anrufen oder eine E-Mail senden. Informieren Sie sich auf jeden Fall in den Krankenversicherungen Ihres Arbeitgebers für weitere Informationen. Wenn Sie jedoch drei oder mehr aufeinander folgende Arbeitstage verpassen, benötigen Sie eine ärztliche Notiz, die Sie Ihrem Unternehmen sowie der Versicherungsgesellschaft vorlegen können. Ihre Versicherung wird die Tage abdecken, an denen Sie krank sind. Wenn Sie aufgrund eines grob fahrlässigen Verhaltens nicht selbst arbeiten können, zahlt Ihr Mitarbeiter Ihr Gehalt maximal sechs Wochen, solange Ihr Vertrag mindestens vier Wochen ohne Unterbrechung andauert und Sie nicht in der Lage sind in den vorangegangenen sechs Monaten aufgrund derselben Bedingung zu arbeiten. Wenn diese Zeit verstrichen ist und Sie immer noch nicht arbeiten können, deckt die Krankenversicherung Sie bis zu 1,5 Jahre ab. Die Höhe der Krankenleistungen richtet sich nach Ihrem aktuellen Gehalt.

 

5) Sonstige Leistungen der Krankenversicherung

 

Hier einige Vorteile, die sich aus einer Krankenversicherung in Deutschland ergeben:

Familienmitglieder (Ehepartner und Kinder) ohne eigenes Einkommen können ohne Zusatzkosten durch die Familienversicherung abgedeckt werden.
Viele andere Dienstleistungen können ebenfalls abgedeckt werden, wie z. B. Zahnuntersuchungen (keine Reinigungen), Impfungen, Brustuntersuchungen, Hautkrebsscreenings, Massagen, Gehhilfen wie Einlegesohlen und mehr. Die Abdeckung dieser Dienste ist je nach Anbieter unterschiedlich. Erkundigen Sie sich daher vorher bei ihnen, ob sie krankenversichert sind, damit Sie nicht mit einer Rechnung rechnen müssen.
Wenn Sie eine Familie gründen, zahlen einige Anbieter sogar zusätzliche Schwangerschaftsuntersuchungen, Bereitschaftsdienste für Hebammen und Geburts- und Involutionskurse. Sie können sogar auswählen, wo Sie mit Unterstützung Ihres Anbieters gebären sollen, sei es ein Krankenhaus, ein Geburtshaus oder zu Hause. In einigen Fällen können auch häusliche Pflege und Haushaltshilfe abgedeckt werden. Da dies je nach Krankenkasse unterschiedlich ist, setzen Sie sich mit ihnen in Verbindung, um weitere Informationen zu erhalten.
… Und es gibt noch mehr Nutzen